SPD in Bremen-Findorff
 

Extremismus und Corona – wie hängt das zusammen?

Allgemein

Online-Mitgliederversammlung der SPD Findorff am 26.01.2021 um 19:30 Uhr 

Referierende: Antje Gander, Landesamt für Verfassungsschutz und Dr. Thomas Köcher, Landeszentrale für Politische Bildung

 

(Rechts-)extremistische und staatsfeindliche Gruppierungen wie QAnon oder die „Querdenken“-Bewegung nutzen die gegenwärtige Verunsicherung in der Corona-Krise, um ihre auf Angst basierende Propaganda zu verbreiten, gestützt auf gezielte Desinformation, Verschwörungsideologien und Untergangsszenarien. Ihre Inhalte können sich über Social Media und Messengerdienste besonders schnell verbreiten.

Diese besorgniserregende Entwicklung wirft die Frage auf, warum diese Gruppen aktuell so viele Sympathisanten finden, welche politischen Faktoren und Verhaltensweisen die Radikalisierung der Coronaleugner befeuert, welche Rolle die sozialen Netzwerke dabei spielen und welche Maßnahmen getroffen werden können, um Radikalisierung und Extremismus effektiv zu begegnen.

Solche Gegenmaßnahmen zu treffen fordert eine Vielzahl an Akteuren heraus. Sie betreffen die Zivilgesellschaft, den politischen Raum der SPD, die Aufklärungsarbeit der Landeszentrale für Politische Bildung und auch die Aufgaben des Landesamtes für Verfassungsschutz.

Wir freuen uns, dass wir mit Antje Gander und Dr. Thomas Köcher zwei erstklassige Referent*innen gewinnen konnten. Antje Gander leitet das Referat für Rechts- und Linksextremismus und Reichsbürger beim Landesamt für Verfassungsschutz Bremen; Dr. Thomas Köcher ist Leiter der Bremer Landeszentrale für politische Bildung.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit ihnen und laden herzlich ein zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 26. Januar 2021 um 19:30 als Online-Konferenz mit Webex.

Interesse?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an

gesa.wessolowski@spd-bremen.org

Sie bekommen dann die Zugangsdaten zugeschickt.

Wir freuen uns auf Sie - und auf eine interessante und spannende Veranstaltung!